Das ist Bioabfall
Der Unterschied

Küchenabfälle, zum Beispiel: Gemüseabfälle, Salatblätter, Kartoffelschalen, Obstabfälle (auch Südfrüchte, Bananen), verdorbenes Obst und Gemüse, Kaffeefilter, Teefilter, Teebeutel, Eierschalen, Brot -und Gebäckreste, Speisereste (auch Wursthaut, Käserinde), Fischgräten, Küchenfette (fest eingewickelt in Papier), Küchenkrepp.

Das ist kein Bioabfall

Hundekot, Katzenkot, Katzenstreu, Straßenkehricht, Gefrierbeutel, Müllsäcke, Verpackungen, Obst- und Gemüsenetze, Staubsaugerbeutel, Zigarettenkippen und -schachteln, alle anderen nichtbiologischen Abfälle.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.