Das Programm der Amberg-Sulzbacher Demenzwochen, Teil 4

"Alles kann - nichts muss" - Entwicklung einesWohnbereichs zur Heimstatt für Menschen mit Demenz

Montag, 6. Oktober, 14 Uhr, ProCurand-Seniorenzentrum, Sulzbach-Rosenberg. Neue Wege in der Betreuung. Info und Diskussion über offenen Demenzbereich (WB 3) in diesem Seniorenzentrum mit Gerontofachkraft Petra Michel.

Aufbaukurs Gerontopsychiatrie

Dienstag, 7., und Montag, 13. Oktober, 9.30 bis 16.30 Uhr, im St.-Anna-Krankenhaus, Sulzbach-Rosenberg. Für Absolventen der Basiskurse Gerontopsychiatrie und für Fachleute mit gerontopsychiatrischem Grundwissen mit 16 UE. Referenten: Georg Pilhofer sowie Mitglieder der Sega-Akademie. Gebühr: 130 Euro, für Sega-Mitglieder 100 Euro, inklusive Informationsmaterial, Getränke und Mittagessen. Veranstalter: Sega.

Keine Angst vor Altersdemenz: Ich bin wertvoll

Dienstag, 7. Oktober, 14 Uhr, Gemeindehaus Schwend. Aufklärung zum Thema mit Möglichkeiten der Beschäftigung. Referentin: Bürgermeisterin Brigitte Bachmann, Betreuungskraft §87b. Eine Veranstaltung der Gemeinde Birgland.

Filme "Apfelsinen in OmasKleiderschrank", "Erzähl doch mal von früher, Oma" und "Die Frau im Spiegel"

Dienstag, 7. Oktober, 14 Uhr, Mehrgenerationenhaus Illschwang. Episodenfilme über Menschen mit Demenz, anschließend Informationsmöglichkeit. Anmeldung unter Tel. 0 96 66/18 83 35.

Pflege und psychologischeBetreuung dementerReha-Patienten

Mittwoch, 8. Oktober, 14 bis 18 Uhr, St.-Johannes-Klinik, Auerbach. Der Fachvortrag erläutert die Pflege und psychologische Betreuung dementer Reha-Patienten. Nach Kaffee und Kuchen gibt es eine Führung durch die geriatrische Reha. Referentinnen: Susanne Rösl, gerontopsychiatrische Fachkraft, Angelika Zintl, Diplom-Psychogerontologin.

Ernährung und Bewegung bei Demenz

Mittwoch, 8. Oktober, 14.30 Uhr, Bavaria-Seniorenheim, Sulzbach-Rosenberg. Medikationsansätze haben in der Behandlung der Demenz versagt, umso wichtiger sind alternative Ansätze wie Ernährung und Bewegung. Referenten: Dr. Klaus Gebel, Neurologe und Psychiater, Dr. Armin Rüger, Allgemeinarzt.

Treffpunkt Café - Gruppe für pflegende Angehörige

Mittwoch, 8. Oktober, 15 bis 17 Uhr, Ökumenische Sozialstation, Sulzbach-Rosenberg. Kostenloser Gesprächskreis bei Kaffee und Kuchen. Anmeldung: Tel. 0 96 61/87 60 00.

Treffen für Familienmitglieder aus dem Umfeld vondemenziell Erkrankten

Mittwoch, 8. Oktober, 19 Uhr, Ökumenische Sozialstation, Sulzbach-Rosenberg. Kostenloser Gesprächskreis. Anmeldung unter Telefon 0 96 61/87 60 00.

Betreuungsleistungen - Hilfen für pflegende Angehörige

Donnerstag, 9. Oktober, 14 Uhr, Gasthaus Lindenhof, Schmidmühlen. Vortrag Susanne Frey, Caritas-Sozialstation Ensdorf. In Zusammenarbeit mit Schmidmühlen.

Zähneputzen - Hab ich heut vergessen ...

Donnerstag, 9. Oktober, 14.30 Uhr, Zahn- und Mundpflege in der Demenzprophylaxe, bei Senioren mit und ohne Einschränkungen, Hausbesuche und Telefon-Care in Ursensollen. Referentin: Zahnärztin Evelyn Junker-Zitzmann. In Zusammenarbeit mit Seniorennetzwerk Ursensollen-Ammerthal. Anmeldung bei den Gemeinden, Tel. 0 96 28/92 39 21 (Scharl) oder Tel. 0 96 28/92 33 11 (Kreitmeier).

Kostenlose Kennenlernstunde der Salzgrotte für an Demenz erkrankte Menschen und ihre Angehörigen

Sonntag, 12. Oktober, 14, 15 und 16 Uhr, Salina-Salzgrotte im Seidlgassl, Seminargasse 1-3, Amberg. Anmeldung unter Tel. 0 96 21/25 01 10.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.