Der besondere Film

"Habermann"

Weiden.Für Freunde des besonderen Films zeigt das Neue-Welt-Kinocenter am Mittwoch, 18. März, um 19.45 Uhr den Streifen "Habermann".

Der Film erzählt die Geschichte von einer moralisch anständigen Familie, die in den finsteren Zeiten des Zweiten Weltkrieges tief hinein gerissen wird in einen verhängnisvollen Strudel aus Neid, Verrat, Hass und Gewalt. Die Familie von August Habermann betreibt seit Generationen ein Sägewerk. Er scheint sein privates Glück gefunden zu haben, als er die Halbjüdin Jana heiratet. 1938 aber wird das Sudetenland dem Deutschen Reich angegliedert. Sturmbannführer Koslowski überzieht das ganze Dorf mit seinem Terror...
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.