Deutsch-polnische Projektwoche
Freihung

Freihung. (prö) Exklusiv für Jugendliche aus der Oberpfalz bietet das Europäische Jugendprojekt Oberpfalz in Zusammenarbeit mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in den Pfingstferien eine deutsch-polnische Projektwoche von Samstag, 23., bis Samstag, 30. Mai, in Holland und Belgien an. Von Freihung aus geht die Fahrt zur Jugendbegegnungsstätte Ysselsteyn in Holland. Der erste Teil der Projektwoche ist - auf der Basis europäischer Geschichte - geprägt von Besuchen und Workshops auf einem deutschen und einem polnischen Soldatenfriedhof in Ysselsteyn und in Lommel sowie einem Zeitzeugengespräch mit einem holländischen Holocaust-Überlebenden. Auch steht ein Tagesausflug nach Amsterdam mit dem Besuch im Anne-Frank-Haus auf dem Programm.

Im zweiten Teil der Projektwoche sind zwei Erlebnistage in Brüssel mit Besuch des Europaparlaments und einer Gesprächs- und Diskussionsrunde mit dem Abgeordneten sowie einer Stadtrallye geplant. Die Jugendlichen werden von erfahrenen Teamern begleitet und betreut. Die Gesamtleitung hat Projektleiter Hartmut Schendzielorz.

Anmeldeformular und Teilnahmebedingungen können auf der Internetseite des Europäischen Jugendprojekts (www.jugendprojekt-online.de) heruntergeladen werden. Anmeldeschluss ist am Dienstag, 31. März.

Nageln, Stemmen und "Exen"

Seugast. (ö) Ihr traditionelles Bockbierfest veranstaltet die DJK Seugast am Samstag, 21. März, um 20 Uhr im Sportheim. Den Anstich des ersten Fasses übernimmt Vorsitzender Michael Schwirzer. Für bayerische Spezialitäten ist gesorgt.

Was natürlich nicht fehlen darf, ist der traditionelle Dreikampf unter den Besuchern. Drei Nägel müssen in ein Holzbrett geschlagen werden, die Zeit wird gestoppt. Anschließend müssen die Teilnehmer ihre Kraft unter Beweis stellen und eine volle Mass bei ausgestrecktem Arm so lange wie möglich halten. Letzte Disziplin ist das "Exen" einer Halben Bier. Derjenige mit dem größten Durst, bekommt die meisten Punkte. Mehrere kleine Teams treten gegeneinander an. Im Anschluss werden die Preise verteilt. Für bayerische Musik ist gesorgt. Die Bevölkerung ist eingeladen.

Gebenbach Freibier bei der Josefi-Feier

Gebenbach. (grb) Zur Josefi-Feier lädt der CSU-Ortsverband für heute um 20 Uhr in das Gasthaus Zur blauen Traube ein. Der Wirt spendiert für alle Josefinen und Josefs eine Freimaß. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Zuvor wird um 19 Uhr der Josefi-Gottesdienst in der Kirche St. Martin gefeiert. Die Messe wird musikalisch gestaltet von der Veehharfengruppe Gebenbach. Die Bevölkerung ist eingeladen.

Nach der Messe eine Weißwurst

Großschönbrunn. (jud) Die Landjugend Großschönbrunn lädt für Sonntag, 22. März, die Bevölkerung zu einem Weißwurst-Frühschoppen in das Pfarrheim ein. Beginn ist gegen 10 Uhr, direkt im Anschluss der Sonntagsmesse. Das Kartenspielen ist ausdrücklich erwünscht.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.