Dialog mit Alois Karl

Alois Karl (vorne, Dritter von rechts) kritisierte beim Gespräch mit der Besuchergruppe im Europasaal des Paul-Löbe-Hauses das Verhalten der griechischen Regierung deutlich. Bild: hfz
CSU-Bundestagsabgeordneter Alois Karl stand Mitgliedern der Europa-Union und Absolventinnen der Hauswirtschaftsschule in Berlin Rede und Antwort. Sie waren auf Einladung des Abgeordneten in die Landeshauptstadt gereist. Im Mittelpunkt des Dialogs standen die Sorge der östlichen EU-Staaten über die Politik Russlands, die Entwicklung in Griechenland und der Euro-Zone sowie aktuelle Fragen zu Haushalt, Rente und Demografie.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.