Die Hüttenschützen aus Massenricht haben einen neuen König und der heißt Martin Rumpler. Proklamiert wurde er wie auch die Liesl Julia Helgert bei der
Viele vordere Plätze

Die Hüttenschützen kürten ihre neuen Würdenträger (vorn, von links): König Martin Rumpler, Liesl Julia Helgert und Jugendkönig Jonas Wisgickl; mittlere Reihe (von links): Schützenmeisterin Anita Zirnig, Klaus Reichl, Lukas Radolf und Niklas Wisgickl; hintere Reihe (von links): Bürgermeister Hermann Falk, Joseph Maier und Gauschützenmeister Wolfgang Moll. Bild: hfz
Jahresfeier.

Vorausgegangen war eine Messe in der Dorfkapelle, in dem der Verein seiner verstorbenen Mitglieder und Günther Jäger gedachte. Die Messe zelebrierte Pfarrer Konrad Kummer. Christian Fellner umrahmte den Abend musikalisch.

Schützenmeisterin Anita Zirnig fasste in der Rödlaser Berghütte die sportlichen Erfolge zusammen. Bei den Rundenwettkämpfen liegt die 1. Mannschaft in der Bezirksoberliga momentan am unteren Ende der Tabelle. Die 2. Mannschaft belegt in der Kreisliga den 4. Platz, die 3. Mannschaft, also das Damenteam, in der offenen Klasse Platz zwei. Die Schülermannschaft steht erneut auf Platz eins, die Jugendmannschaft belegt einen sehr guten 2. Platz.

Im Gau erfolgreich

Auch bei den Gaumeisterschaften 2014 waren die Hüttenschützen sehr erfolgreich. Die 1. Mannschaft in der Schützenklasse landete auf dem 3. Platz, ebenso Tobias Schmidl in der Einzelwertung. Die Schülermannschaft stand zuoberst auf dem Treppchen. In der Einzelwertung stellten die Hüttenschützen gleich mehrere Gaumeister in ihren jeweiligen Klassen. Dies waren bei den Schülern Timo Wisgickl mit 181 Ringen, im Drei-Stellungs-Kampf Paul Rumpler mit 555 Ringen und in der Altersklasse Anita Zirnig mit 358 Ringen.

Beim Gaukönigsschießen stellten die Hüttenschützen mit Julia Helgert die 1. Zofe. Außerdem erreichten sowohl die Schützen- als auch die Schülermannschaft den 1. Platz. Julia Helgert siegte in der Einzelwertung mit 197 Ringen bei den Damen und Timo Wisgickl mit 183 Ringen bei den Schülern. Bei den Landkreismeisterschaften wurde Jonas Wisgickl 2. Jugendritter sowie Meister in der Jugendklasse männlich. In der Mannschaftswertung erreichten die Schüler- und die Damenmannschaft jeweils den 2. Platz.

Bei den Hirschauer Stadtmeisterschaften entschieden die Hüttenschützen in vier Klassen den Wettbewerb für sich. In der Einzelwertung wurde Andreas Pröls in der Jugendklasse und Bernhard Schmidl in der Schützenklasse Stadtmeister. Aber auch die Geselligkeit hat einen festen Platz im Vereinsleben. Neben diversen Preisschießen erwähnte Zirnig das jährliche Maifest und ein Ferienzeltlager der Jugend.

Die Meister geehrt

Die Ehrung der Vereinsmeister und übernahm Schießleiter Klaus Reichl. Die Erstplatzierten der jeweiligen Klassen sind wie folgt: Sieger Disziplin Luftgewehr: Schülerklasse Timo Wisgickl (186 Ringe), Schüler-Drei-Stellung Paul Rumpler (kniend: 183 Ringe; liegend: 192 Ringe; stehend 185 Ringe), Jugend Jonas Wisgickl (357), Junioren B Andreas Pröls (364), Damen Julia Helgert (395), Altersklasse Damen Anita Zirnig (348), Schützenklasse Bernhard Schmidl (378); Jahrespokal: 1. Platz Susanne Luber (5-Teiler), 2. Platz Tobias Schmidl (8-Teiler), 3. Platz Martin Rumpler (11-Teiler).

Am Königsschießen nahmen 53 Mitglieder teil. Zur Liesl wurde Julia Helgert (110-Teiler) ausgerufen. Den Titel des Jugendkönigs holte sich Jonas Wisgickl (155-Teiler) vor 1. Jugendritter Lukas Radolf (271-Teiler) und 2. Jugendritter Niklas Wisgickl (283-Teiler). Die Königskette ging zum zweiten Mal in Folge an Martin Rumpler (134-Teiler), 1. Ritter ist Joseph Maier (156-Teiler), 2. Ritter Klaus Reichl (264-Teiler).
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.