Die Jugend kickt das runde Leder
Illschwang

Illschwang. (no) Mit Kleinfeldturnieren für die jüngsten Fußballer setzt der Sportverein Illschwang am Wochenende das Programm zum 50-jährigen Bestehen fort. Die E- und F-Jugend kicken am Samstag und Sonntag, jeweils von 9 bis 12 Uhr, zeitgleich auf zwei Spielfeldern. Den Anfang machen am Samstag die E1- und E2-Mannschaften. Am Sonntag treten dann die F1- und F2-Mannschaften an.

Feuerwehr übt die Personenrettung

Illschwang. Personenrettung trainiert die Feuerwehr Illschwang in ihren Übungen am Sonntag, 19. Juli, um 9.30 Uhr und am Montag, 20. Juli, um 19 Uhr. Alle Aktiven sind aufgerufen, in ihren jeweiligen Gruppen daran teilzunehmen.

Zum Frauentag auf den Annaberg

Illschwang. Zur Bezirkswallfahrt pilgert auch der Katholische Frauenbund Illschwang am Dienstag, 21. Juli, auf den Annaberg. Die Abfahrt in Fahrgemeinschaften erfolgt um 18 Uhr an der Patrona Bavariae.

Neukirchen Gockel krähen um die Wette

Ermhof. (ds) Der Geflügelzuchtverein Haunritz und Umgebung lädt für Sonntag, 19. Juli, zu einem Gockelkräh-Wettbewerb in das Anwesen Stiegler in Ermhof ein. Zu diesem Wettbewerb können Jung- und Altzüchter aus dem Kreisverband Amberg-Sulzbach, aber auch private Züchter mit ihren Hähnen antreten.

Die Teilnehmer müssen aber vor dem Wettkampf die Impfung ihrer Tiere gegen Geflügelpest mit einem Zeugnis nachweisen. Die Tiere müssen beringt sein oder eine Federmarke tragen. Der Start des Wettbewerbs erfolgt um 9.30 Uhr. Die Bevölkerung ist zu diesem Spektakel eingeladen.

Pommelsbrunn Große Kirchweih mit kleinen Tänzern

Arzlohe. Der kleine Ort Arzlohe feiert am Wochenende seine weithin bekannte Kirchweih. Ihre Wurzeln reichen einige Jahrhunderte zurück. Heute Abend serviert die Dorfwirtschaft die Vogelsuppe. Gleichzeitig läuft eine gemeinsame Probe der Posaunenchöre der umliegenden Kirchengemeinden; bei schönem Wetter im Freien.

Der Höhepunkt der Kirchweih ist natürlich der Festgottesdienst in der Kapellenruine Zum Heiligen Baum. Er beginnt am Sonntag, 19. Juli, um 9.15 Uhr mit der Aufstellung der Besucher am Dorfplatz in Arzlohe. Von dort aus ziehen sie durch die Fluren zu den alten Mauerresten.

Danach nimmt in Arzlohe ein Kirchweihtreiben Fahrt auf. Es gibt eine zünftige Musik zu hören. Zum 26. Mal läuft heuer der Markt. Mit dabei sein wird auch wieder der Obst- und Gartenbauverein Pommelsbrunn, der eine Losbude mit Blumen aufbaut. Am späten Nachmittag wird dann der Kirwabaum von Mädchen und Buben aus dem Kindergarten Gehresthal und aus umliegenden Orten ausgetanzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.