Die lustige Truppe ist sich sicher: "Thansüßer Kirwa, das ist die Beste, mei Liaba!" Dieses Jahr kamen so viele Besucher wie nie zum letzten Kirchweih-Tanz der Saison in der Region.
Paare "jung, wild, voller Freid"

Trotz des kühlen Wetters herrschte beste Stimmung bei den Thansüßer Kirwapaaren. Bild: hfz
Das Schützenheim war voll besetzt, die Tanzfläche mehr als gut besucht. Fast 1000 Halbe Bier gingen über die Theke, über 100 Liter Glühwein wurden draußen am Pilsstand ausgeschenkt. Das sah ganz nach einem Rekord-Tag aus.

Aber auch zum Baumaustanzen kamen bei zwar kaltem, aber sonnigem Wetter viele Zuschauer, um die Aufführung der Paare zu sehen. Ganz nach dem Motto "Ist's dir zu kalt, bist du zu schwach" trotzten die Burschen und Moidln dem eisigen Wind und legten flotte Schritte aufs Parkett. Der alles entscheidende, abschließende Walzer kürte Romina Stark und Patrick Grünbauer zum Oberkirwapaar 2014. Bei Kaffee und Kuchen ließen dann die Besucher und die Paare im warmen Schützenheim den Tag gemütlich ausklingen. Auch der Montag konnte besuchermäßig auftrumpfen, die Feuerwehr freute sich über ein volles Haus zum Mittagessen. Nach dem Kirwabärtreiben wurde abends zusammen auf ein erfolgreiches Fest angestoßen und zum Abschluss nochmals kräftig gefeiert - bis nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: "Jung, wild, voller Freid: Thansüßer Kirwaleit!"
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.