Diese Lippen soll man küssen

Im Anschluss an die Hauptversammlung erfolgte die Produktpräsentation des Vorstandsteams der mylipz AG. Bild: Dobmeier

Sinnlich sollen sie sein, aber auch samtweich und vor allem gepflegt: Wer gern küsst, erwartet sich solche Lippen. Damit sich auch die Herren der Schöpfung angesprochen fühlen, produzierte das Unternehmen "mylipz AG" einen entsprechenden Lippenbalsam.

Hinter dem Firmennamen stecken 14 Schülerinnen des Elly-Heuss-Gymnasiums, die in ihrem P-Seminar Wirtschaft unter den Bedingungen einer Aktiengesellschaft das Produkt entwickelten. Die jungen Damen erhielten damit Einblicke in die reale Geschäftswelt. Das Projekt mit 14 Schülerinnen erfolgte in Kooperation und Förderung mit "Junior - Wirtschaft erleben" im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft und der LfA Förderbank Bayern.

Frauenpower

Mit einer Frauenquote von 100 Prozent steckt eine weibliche Power in der AG, von der andere Unternehmen nur träumen können. Dem Vorstand gehören Vorsitzende Sabrina Schieder, Isabella Weiß (Verwaltung), Anja Bergler (Finanzen), Elisa Reiter (Technik), Franziska Hüttner (Pressesprecherin) und Corinna Kreiner (Marketing) an. Zum Aufgabengebiet gehören Eigeninitiative, Teamarbeit, Marktstrategie, Zeitmanagement, Logo-Entwurf und Öffentlichkeitsarbeit, der Verkauf von Anteilsscheinen sowie die Herstellung mit Qualitätskontrolle und der Vertrieb über das Internet und Direktverkauf.

Der Balsam besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Stoffen wie Jojobaöl, Sheabutter, Bienenwachs und Mandelöl, erläutert die Vorsitzende. Ohne Aromen und weiteren Substanzen zaubert der Mynaturalpassion geschmeidig weiche Lippen mit einem angenehmen Honigduft oder für Herren in neutraler Duftausführung.

Das Unternehmen arbeitet in Kooperation mit der Martins-Apotheke in Altenstadt und Ralph Bauer als Wirtschaftspate. Dort fand die Herstellung des Balsam statt. Somit kann den Kunden ein einwandfreies und hygienisches Produkt garantiert werden, das klinisch getestet wurde. Die Anteilseigner genehmigten das Geschäftskonzept per Handzeichen. Zum Vertrieb des Lippenbalsams gehört auch ein Organzasäcken.

Die AG blieb, wie viele Unternehmen, vom Poststreik nicht verschont. Die bestellten Schlüsselanhänger kamen bis zur Hauptversammlung nicht zu Auslieferung. Verkaufsaktionen finden über das Internet (www.mylipz.wordpress.com) und beim Schulfest des "Elly" am 21. Juli statt.

Gewinnausschüttung

Schulleiter Anton Schwemmer und Projektbetreuerin Studienrätin Meike Eichenmüller zeigten sich erfreut von den geschäftstüchtigen Vorstandsteam und dankten allen Projektbeteiligten und Eltern für die Unterstützung. Im Januar geht das Projektjahr mit der Gewinnausschüttung an die Anteilseigner zu Ende.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.