Direkter Draht zum Bürger

Landtagsabgeordneter Harald Schwartz (vorne, Vierter von links) freute sich über Besuch aus der Heimat im Maximilianeum und nahm sich gerne Zeit für die Fragen und Anregungen der Amberg-Sulzbacher. Bild: hfz
Er sieht in solchen Besuchen nicht nur eine Möglichkeit zum direkten Informationsaustausch: "Vor allem können wir als politisch Verantwortliche auf diesem Weg den Bürgern die demokratischen Abläufe näherbringen", betonte Landtagsabgeordneter Harald Schwartz, als er eine Gruppe aus dem Kreis Amberg-Sulzbach durch das Maximilianeum in München führte. Im Plenarsaal des Landtags stand er ihnen Rede und Antwort - die Themen reichten von der Flüchtlingskrise über Straßenausbaubeiträge bis zur finanzielle Förderung der Region.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.