Doppelseite zu den Martinszügen
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. (ll) Für viele Kinder sind die Martinszüge der Höhepunkt des Herbstes. Wir bringen die schönsten Bilder von Laternengängern, Martinsspielen und Heiligen hoch zu Ross auf einer Doppelseite in der Samstagsausgabe von AZ und SRZ. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Bilder die Redaktion bis Freitagmorgen erreichen. Alle Bilder, die uns zugeschickt werden, erscheinen in einer eigenen Bildergalerie im Oberpfalznetz.

Papst-Fichte in der Abendschau

Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Fernsehen berichtet heute in der Abendschau ab 17 Uhr darüber, wie am Morgen die Fichte für den Petersplatz gefällt wird. Der Christbaum, der in einigen Tagen nach Rom transportiert wird, stammt heuer aus Hirschau. Die 30 Meter hohe Fichte ist während des trockenen Sommers täglich mit rund 100 Litern Wasser gegossen worden. Heute wird der Baum geschlagen und bis zum Weitertransport nach Rom in einer Halle eingelagert.

Flüchtlinge Thema der Jugendhilfe

Amberg-Sulzbach. (ll) Die Versorgung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge ist Thema, wenn sich am Montag, 16. November, um 15 Uhr der Jugendhilfeausschuss zur Sitzung im König-Ruprecht-Saal trifft. Ferner geht es um den Entwurf des Jugendhilfehaushalts 2016, die Jugendhilfeberichterstattung in Bayern und die Richtlinie des Landkreises für die Vollzeitpflege.

Tipps und Termine Nachlese zur Luftklangmeile

Amberg-Sulzbach. (u) Der Kreisverband des Nordbayerischen Musikbundes hält heute um 19.30 Uhr seine Herbst-Kreisversammlung im Gasthaus Roter Hahn in Schlicht ab. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem eine Nachlese zum Internationalen Jugendmusikfestival und zur Luftklangmeile durch den Kreisvorsitzenden Werner Stein (Hirschau) sowie ein Rückblick von Kreisdirigent Gerhard Böller auf das Kreiskonzert der Nachwuchsorchester, die Prüfungen zum Juniorabzeichen und eine Vorschau auf die Workshops 2016. Das Programm sieht zudem die Planung des Kreiskonzerts 2016 in Schlicht sowie des "dousamma 2016" und einen Bericht des Kreisjugendvorstands vor.

Kurz notiert Solar-Förderverein: Infoabend

Amberg-Sulzbach. Die Photovoltaik-Eigenverbrauchsinitiative des Landkreises bietet eine günstige Gelegenheit, Solarstrom selbst zu erzeugen und zu verbrauchen. Informationen dazu gibt es von Klimaschutzmanager Vincent Clarke. Zudem werden weitere Infos rund um Solarenergie und erneuerbare Energien bei einem Gesprächsabend beantwortet, zu dem der Solarenergie-Förderverein für Donnerstag, 12. November, um 19 Uhr ins Gasthaus Bayerischer Hof nach Sulzbach-Rosenberg einlädt. Die Leitung hat Lorenz Hirsch.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.