Dorfgemeinschaft Burgstall spendet Erlös der Kirwa
Viele Opfer gebracht

Das vorbildhafte soziale Engagement ist ein Markenzeichen der Burgstaller Kirwa. Dieses Jahr beschloss die Dorfgemeinschaft, mit dem Erlös die Hirschauer BRK-Helfer-Ort-Gruppe zu unterstützen. Ortssprecher Hans Scharl (vorn, Zweiter von links) übergab im Beisein von Pfarrvikar Christian Preitschaft (vorn links) eine 500-Euro-Spende an Daniel Reger (vorn, Zweiter von rechts) und Johannes Sellmeyer (vorn rechts). Bild: u
Lokales
Weiden in der Oberpfalz
15.10.2015
108
0
Kirwan werden zuhauf gefeiert in der Region Amberg-Sulzbach. Kaum eine davon aber ist so stark von sozialem Engagement der Veranstalter geprägt wie die in Burgstall. Dies stellte dies die Dorfgemeinschaft um Ortssprecher Hans Scharl wieder unter Beweis: Beim Danke-Essen, zu dem alle Helfer in die Garage von Günter Scharl eingeladen waren, übergab er eine 500-Euro-Spende für die Helfer vor Ort (HvO) des BRK.

Der Ortssprecher blickte auf die 37. Burgstaller Kirwa im Juli zurück. Das gute Wetter und der vorbildliche Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft hätten das Fest zu einem Erfolg werden lassen. Hans Scharl: "Unsere Kirwa war ein echtes Gemeinschaftswerk. Wer mitgeholfen hat, hat dafür viele Opfer gebracht."

Johannes Sellmeyer und Daniel Reger stellten ihre HvO-Gruppe Weiße Erde vor. 2010 gegründet, seien ausgebildete Mitglieder der örtlichen BRK-Bereitschaft abrufbereit, um mit qualifizierter Erster Hilfe und basismedizinischen Maßnahmen die Zeit bis zur medizinischen Versorgung zu überbrücken. Wie die beiden Ersthelfer ausführten, finanziert sich die Organisation nur aus Spenden.

Die Helfer arbeiten ehrenamtlich. Die Einsätze können nicht abgerechnet werden und selbst das verbrauchte Material muss eigenfinanziert werden. Sie hätten, so Sellmeyer und Reger, auch schon Ideen, wie durch die Spende die Ausrüstung verbessert und ergänzt werden kann, um im Bereich Hirschau, Schnaittenbach und Gebenbach noch effektiver als Ersthelfer wirken zu können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.