Dorfweihnacht verzaubert alle

Der Spontan-Kinderchor mit Melanie Schmidt (links) sang schöne Weihnachtslieder für die vielen Besucher. Bild: fm

Die bunten Handzettel gingen im Dorf von Haus zu Haus, weitere Reklame wurde nicht gemacht. Mehr hätte es auch nicht gebraucht für eine wunderbare Gemeinschaftsaktion der Haunritzer Bürger.

Viele Dorfbewohner kamen zur trauten Adventsfeier auf dem Dorfplatz zum Lichterbaum. Jung und Alt verlebten mit Musik und Gesang einen friedlichen Abend. Die Freiluft-Feuerstellen waren angezündet und verbreiteten in der Dunkelheit angenehmes Licht, aber auch etwas Qualm. Der Christbaum spendete ebenfalls dezente Beleuchtung, mehr brauchte es für eine adventliche Stimmung nicht.

Lob und etwas Tadel

Die Kinder scharten sich um den Nikolaus. Mit Lob und etwas Tadel öffnete der Heilige Mann dann doch seinen Gabensack und schenkte jedem Kind ein Päckchen. Der Männerchor des MGV unter Leitung von Schanna Ibler schenkte den Anwesenden einige adventliche Lieder zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Dann tauchten aus der Dunkelheit die Blechbläser des Posaunenchors Hartmannshof mit ihrer Dirigentin Katharina Polster auf, die bei ihrer Rundreise hier Station machten. Die getragenen Weisen, aber auch flotte Evergreens freuten alle Zuhörer. Während man am Stand auf Glühwein oder Bratwürste wartete, setzte sich die kleine Gruppe des Spontan-Kinderchors auf die Bierbänke und sang, von Melanie Schmidt mit der Gitarre begleitet, Kinder-Weihnachtslieder. Den Reigen der Melodien beendete der Männerchor mit Volksliedern.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.