Drei Radler mit Rausch: Anzeige

(ca) Zusammengezählt gehen die Promille in den zweistelligen Bereich. Die Polizei meldet für das Wochenende etliche Vorfälle, in denen sie es mit betrunkenen Verkehrsteilnehmern zu tun hatte. Auf einen Wert von weit über 1,6 Promille brachte es in der Nacht zum Samstag gegen 0.40 Uhr ein Radfahrer (35) in der Dr.-Martin-Luther-Straße. Er war der Polizei aufgefallen, weil er kein Licht anhatte. Ebenfalls am Freitag kurz vor Mitternacht rauschte ein Mountainbikefahrer (47) gegen ein geparktes Auto (Schaden 300 Euro. Auch hier stellte die Polizei erheblichen Alkoholeinfluss fest, der Staatsanwalt ordnete eine Blutentnahme an. Und noch einem dritten Radfahrer (29) blühte eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Die Polizei hielt ihn an, als er am Sonntag kurz nach Mitternacht vom Frühlingsfest heimradeln wollte.

Auf weit über 2 Promille brachte es ein BMW-Fahrer (39), der am Samstag gegen 20 Uhr auf der Josefshauskreuzung einen VW Bus geschnitten haben soll. Der VW-Fahrer verfolgte den BMW bis zum Parkplatz der Thermenwelt und rief die Polizei.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.