Drei weitere Fälle - Zwei Tresore abtransportiert
Einbrecher auf Tour durch Bäckereien

Ihre Brötchen verdienen sie derzeit mit Einbrüchen in Bäckereifilialen: Unbekannte haben in Weiden offenbar eine Serie gestartet. Gleich drei Geschäfte suchten die Täter in der Nacht zum Donnerstag heim. Zwei Tresore stahlen sie. Bereits in der Nacht zum Montag hatten wohl die selben Einbrecher zwei Mal zugeschlagen. Auch in einer Bäckerei in der Neustädter Straße und einem Lebensmittelmarkt in der Unteren Bauscherstraße transportierten sie Tresore ab.

Nun waren sie unter anderem in der Mooslohstraße aktiv. Nach einem Bericht des Polizeipräsidiums drangen die Täter zwischen 23 Uhr und Mitternacht gewaltsam über ein Seitenfenster in die Bäckereifiliale ein, wo sie einen Wandtresor samt Inhalt (Gesamtwert "ein dreistelliger Betrag") Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Ähnlich agierten die Unbekannten in einer Verkaufsstelle in der Friedrich-Ebert-Straße . Zwischen 20.15 und 4.50 Uhr stahlen sie dort den Tresor, ebenfalls bestückt mit mehreren Hundert Euro. Den Schaden beziffert die Polizei auf 1000 Euro.

In einem weiteren Fall in der Leimbergstraße schafften es die Einbrecher nicht, in die Filiale einzusteigen. Die Gesetzeshüter stellten allerdings deutliche Aufbruchsspuren fest: An einer Türe und einem Fenster entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Auch hier liegt die Tatzeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen.

Die Kripo Weiden hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die an den genannten Tatorten Verdächtiges beobachtet haben, sollen sich unter 0961/401-291 melden. Selbst scheinbar unwichtige Hinweise könnten entscheidend sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.