E-Jugend des TSV Neunkirchen holt auch in der neuen Altersgruppe Meistertitel
Seit zwei Jahren ungeschlagen

Meisterlich geschlagen haben sich die E-Junioren des TSV Neunkirchen nicht nur in dieser Saison. Bild: hfz
Sie wurden älter und besser: Denn nach der 2014 errungenen Meisterschaft bei den F-Junioren, sicherte sich die Mannschaft des TSV Neunkirchen eine Altersgruppe höher erneut die Meisterschaft. Im letzten Saisonspiel der E-Junioren bei der SpVggSV Weiden reichte der Mannschaft für diesen Erfolg ein Unentschieden. Spannend ging es trotzdem zu.

Durch Yannik Beer ging der TSV Neunkirchen in Führung, ehe die SpVggSV durch zwei Unachtsamkeiten in der Abwehr des TSV das Spiel drehte und 2:1 vorne lag. In der zweiten Halbzeit erzielte Lukas Kremser vom TSV den vielumjubelten Ausgleich, bei dem es am Ende blieb. Entsprechend jubelten die acht- bis zehnjährigen Jungs nach dem Schlusspfiff.

Die Herbstrunde schloss das Team damit ungeschlagen mit sieben Siegen (Torverhältnis von 54:6) ab. Nachdem es die Frühjahrsrunde mit sechs Siegen und zwei Unentschieden (Torverhältnis 40:8) gemeistert hatte, sind die Jungs um die Trainer Artur Parusel und Martin Staufer damit seit zwei Jahren in Meisterschaftsspielen ungeschlagen. Im erfolgreichen Meisterteam standen Noah Parusel, Damian Musiol, Louis Staufer, Elias Staufer, Yannik Beer, Paul Krumbiegel, Daniel Nikoletta, Patrick Schwarz und Lukas Kremser.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.