"Eddy and friends" überzeugen bei Konzert im "Salute" - Erlös für Projekte in Indien
Nur das Beste für Benefiz

"Eddy and friends", hier Eddy Gabler (rechts) und Darius Saleki, überzeugten beim Benefizkonzert im "Salute" dank ihrer Vielseitigkeit und ihres musikalischen Könnens. Bild: lst
Sie kann es einfach, die Crème de là Crème der Oberpfälzer Musikszene. Was Eddy Gabler (Gitarre und Gesang) und seine drei Kollegen Reinhard "Pfiefer" Ehrenreich am Keyboard, Erich Parzefall am Schlagzeug und Darius Saleki (Gitarre) unter dem Projektnamen "Eddy and friends" boten, war erneut ein Hammer-Konzert. Und das Beste: Der Erlös der Veranstaltung im Rothenstädter Rockmusikclub "Salute" kommt dem Verein "Hoffnung für Menschen" zugute, der verschiedene Projekte in Indien unterstützt.

Hochkarätige Profimusiker bilden das Ensemble um Gabler. Er ist in der Oberpfalz eine feste Größe, wenn über Rockmusik gefachsimpelt wird. Dass ihn manche als "Musik-Besessenen" bezeichnen und andere an ihm seine geradlinige, leidenschaftliche Art, die Musik auf der Bühne umzusetzen, schätzen, stellte er eindrucksvoll unter Beweis. Eddy und seine Freunde boten ehrliche und professionelle Covers und Eigenkompositionen von Pop bis Rock, die mitrissen und mit einer gehörigen Prise an "Rauheit" gemixt waren. Der "Salute"-Saal war voll besetzt - und "Eddy and friends" boten die passende Musik dazu. Sie coverten in ihrer unverwechselbaren Art und Weise viele Klassiker wie "Hallelujah" von Leonard Cohen oder "One of us" von Joan Osborne und spielten natürlich auch eigene Songs, etwa "It's gonna be a good day". Logische Folge: Etliche Zugaben mussten "Eddy and friends" geben, ehe sie das Publikum von der Bühne ließ. Herausragend bei diesem Konzert vor allem die Vielseitigkeit der Band.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.