Ehrung und Wellness für Holzwart

Für seine 25 Jahre währende Tätigkeit als Holzwart erhielt Georg Forster eine Urkunde und einen Wellnessgutschein für zwei Personen sowie einen Ehrenteller aus Holz.

"Forster wurde 1990 aufgrund der Waldschadensereignisse nach den Orkanen 'Vivian' und 'Wiebke' eingestellt und erwarb sich durch Fachkompetenz bei der Technisierung und Akquise bei Submissionen hohe Anerkennung bei den Lieferanten und den Sägewerken", erinnerte der Vorsitzende der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Neustadt-Süd, Bernhard Irlbacher. Forster betreue Hiebe motormanuell und vollmaschinell. Zudem habe er die zeitunabhängige Einweisung von Transportunternehmen gemeistert und sich durch unermüdlichen Einsatz große Verdienste für die FBG erworben. (rdo)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.