"Eigen-Art" in vielen Facetten

Seit zwei Jahren leitet Ernst Umann (rechts) den Aquarell-Kurs im Maria-Seltmann-Haus. Seine Teilnehmerinnen präsentieren jetzt die beeindruckenden Ergebnisse. Bild: hfz
"Diese Ausstellung ist wirklich beeindruckend. Das Wortspiel ,Eigen-Art' drückt das Spannende an der Kunst aus, dass die gleichen Motive von jedem Künstler anders umgesetzt werden." Mit diesen Worten eröffnete Leiterin Susanne Meichner die Ausstellung im Maria-Seltmann-Haus. Seit Montag sind dort unter dem Titel "Eigen-Art" Bilder der Kursteilnehmer von Ernst Umann zu sehen. Dieser leitet seit zwei Jahren die Aquarell-Kurse.

Ernst Umann betonte, dass er als "strenger Kursleiter" seine Teilnehmer zwar fordere, aber dadurch auch Fortschritte entstünden - wie die ausgestellten Kunstwerke eindeutig beweisen würden. Mit viel Freude leite er die Kurse im Maria-Seltmann-Haus. Noch bis zum 21. November sind die Stillleben, Landschaften und abstrakten Bilder in Aquarelltechnik im Seniorenzentrum ausgestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.