"Ein Baum für Weiden" wächst weiter

Heike Brembs-Thoma setzt sich seit zehn Jahren mit ihrer Aktion "Ein Baum für Weiden" für Kinder aus sozial schwächeren Familien ein. Das Hilfsprojekt erhält nun die Auszeichnung "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement". Dotiert ist die Auszeichnung mit 1000 Euro.

Der dm-Drogeriemarkt rief im Frühjahr zur Teilnahme auf. 9175 Menschen beteiligten sich und schlugen ehrenamtliche Helfer und Organisationen vor. Deutschlandweit wählte die Jury 1100 Engagierte und Initiativen aus.

Heike Brembs-Thoma unterstützt Familien, die sich am Heiligen Abend keine Geschenke für ihre Kinder leisten können. In der Vorweihnachtszeit werden anonyme Engel mit den Wünschen an einen Weihnachtsbaum im Foyer des Rathauses gehängt. Hier können die Wünsche der Kinder von jedermann abgenommen werden und in reelle Geschenke umgewandelt werden. Zusammen mit ihrem Team verteilen Brembs-Thoma, als Engel und Nikolaus verkleidet, die Geschenke am Heiligen Abend und bringen damit Kinderaugen zum Leuchten. Marktleiterin Ramona Merkl in der dm-Filiale in der Unteren-Bauscher-Straße überreichte an Brembs-Thoma den Scheck und die Trophäe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.