Ein Himmel voller Modelle

Vom kleinen Flieger mit Elektromotor, über Segler mit einer Spannweite von mehr als 6 Meter und großen Doppeldeckern bis zu Hubschraubern in verschiedenen Größen und Düsenjets war alles im Einsatz. Der Auftrieb war dem Anlass angemessen. Der Modellbauclub feierte seinen 50. Geburtstag.

Bei herrlichem Sonnenschein fand auf den Tag genau nach 50 Jahren die Festveranstaltung des Modellbauclubs statt. los ging's bereits um 9 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück und nebenbei stiegen auch schon die ersten Flugmodelle in die Luft. Der Einladung kamen sehr viele Vereinsmitglieder nach und auch etliche Gäste und ganze Familien machten einen Ausflug auf das Fluggelände bei Maierhof im Weidener Süden.

Ab Mittag wurde dann der Grill angeschürt. Natürlich gab es auch Kaffee und Kuchen, welcher wie immer von den Frauen der Mitglieder selbst gebacken wurde. Auch der Spaß kam nicht zu kurz und so organisierten einige Mitglieder ein lustiges Ballonstechen, wobei die Flugmodelle in nur 50 cm Höhe über Grund die an Stäben befestigten Luftballons treffen mussten.

Ehrungen

Für gute Stimmung und Musik sorgte das Vereinsmitglied Roland Gebhardt, der alle Besucher mit seinen Liedern begeisterte. Am Nachmittag übernahm 1. Vorstand, Tim Stadler, die Ehrung verdienter Mitglieder. In erster Linie galt diese den treuesten Piloten, welche schon bei der Gründung des Vereins vor fünf Jahrzehnten dabei waren. Hier sind besonders die Ehrenmitglieder Walter Schramek und Heinz Haberzettel zu nennen, die 1965 die Initiative ergriffen und den Verein ins Leben riefen. Walter Schramek ließ die Geschichte des Modellsports seit ihrem Beginn Revue passieren, , mit allen Problemen und natürlich auch lustigen Begebenheiten. Dazu lohnt sich auch ein Besuch auf der Homepage www.mbc-weiden.de , wo die Chronik sehr gut nachverfolgt werden kann.

Auch der langjährige Vorstand Emil Gebhardt wurde mit einer Urkunde und einer Collage geehrt. Einen Blumenstrauß und einem Wellnessgutschein gab's für die langjährige Hauptkassiererin Gabi Schön, die schon über 15 Jahre diese verantwortungsvolle Funktion ausübt und immer für den Verein da ist.

Bis in den Abend

Die Veranstaltung ging bis weit in den Abend und viele Piloten zeigten mit ihren herrlichen Modellen, was sie den Winter über an neuen Maschinen gebaut hatten und vor allem, wie sie damit fliegen können. Viele Besucher waren erstaunt, was man mit diesen Fluggeräten alles anstellen kann und blieben ebenfalls bis weit in den Abend.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.