Ein Land aus Einwanderern

Amerika-Spezialist zu Besuch an der FOS/BOS: Rund 250 Schüler lauschten dem Vortrag von Dr. Markus Hünemörder. Bild: swi

Beim englischsprachigen Vortrag des renommierten Amerika-Spezialisten Dr. Markus Hünemörder war die Aula der FOS/BOS Weiden rappelvoll. Der Lehrbeauftragte an der Uni München sprach zum Thema "Immigration and the United States".

(swi) "Die USA sind eine Nation, die sich buchstäblich nur aus Einwanderern zusammensetzt", erklärte Hünemörder Schülern der 12. Jahrgangsstufe der FOS/BOS. Dementsprechend viele Metaphern gebe es für die Beschreibung der amerikanischen Gesellschaft. Sein persönlicher Favorit sei die Metapher des Eintopfs: "Die einzelnen Zutaten - sprich die verschiedenen Kulturen - bleiben sichtbar, werden aber durch etwas Gemeinsames zusammengehalten."

Nach einem Abriss über die Geschichte der Einwanderung kam der Historiker auf die aktuelle Einwanderungspolitik in den USA zu sprechen. Mit Cartoons und Videoclips illustrierte er auch ironisch, wie die Amerikaner mit dem Thema legaler und illegaler Immigration umgehen.

Wissen witzig verpackt

"Der Mix aus geballtem Wissen und witzigem Anschauungsmaterial kam bei unseren Schülern richtig gut an", freute sich stellvertretende Schulleiterin Gabriele Dill, die gemeinsam mit Eva-Maria Schönstein, Fachbetreuerin Englisch an der FOS/BOS, die Veranstaltung organisierte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.