Ein Leben für das Arbeitsamt
Leute

"Jetzt kann ich mich viel mehr meinen Pferden und meiner Musik widmen" freute sich Verwaltungsoberamtsrat Harry Pöll (rechts) als er vom scheidenden Arbeitsamtschef Andreas Staible (links) die Ruhestandsurkunde überreicht bekam. Bild: sbü
Weiden. (sbü) Nicht nur der bisherige Agenturchef Andreas Staible hat die Arbeitsagentur Weiden und das Jobcenter Weiden-Neustadt verlassen, sondern auch Verwaltungsoberamtsrat Harry Pöll . "Sie werden diesem Haus fehlen", sagte Staible zu dem langjährigen Bereichsleiter und stellvertretenden Geschäftsführer des Jobcenters Weiden- Neustadt, als er ihm die Entlassungsurkunde aus dem aktiven Beamtendienst überreichte. Es war eine der letzten Amtshandlungen von Staible in Weiden.

"Mit Ihnen ist ein großes Stück Geschichte von Arbeitsamt und Arbeitsagentur Weiden verbunden" stellte Staible auch fest und berichtete aus einer "fast einmaligen und beispielhaften Beamtenlaufbahn". Über Jahrzehnte gehörte Pöll zur engsten Führungsriege in der Weidener Arbeitsverwaltung. 47 Dienstjahre hat der zukünftige Pensionär in der Arbeitsverwaltung verbracht, die allermeiste Zeit davon in Weiden.

Am 1.September 1968 begann Pöll als knapp 15-Jähriger die Berufsausbildung im damaligen Arbeitsamt Weiden in der Asylstrasse. Nach Abschluss der Ausbildung folgte eine sehr lange Liste von Karrierestationen. Viele davon waren eng mit dem Leistungsrecht der Arbeitslosenversicherung verbunden. Auch das Sozialgerichtsgesetz und das internationale Arbeitslosenversicherungsrecht zählten dazu.

Der Expertenrat von Pöll war innerhalb und außerhalb der Bundesanstalt/Bundesagentur hoch geschätzt. Betriebe, Verbände und Gewerkschaften zählten ebenso dazu wie die Arbeitsverwaltung selbst. Mehrfach verbrachte Pöll als Experte Zeiten in der damaligen Hauptstelle der BA in Nürnberg. So gehörte er zum Errichtung sstab für das Sozialgesetzbuch II, das zu den Hartz IV-Gesetzen zählt. Langjähriger Aufbauhelfer für die Arbeitsämter in Suhl und Jena, Leiter einer Geschäftsstelle, Teamleiter, Abschnittsleiter, stellvertretender Kundenbereichsleiter sind einige wenige von Pölls Funktionsbezeichnungen.

Die Berufsbiografie von Pöll ist auch ein Spiegelbild der jüngsten BA-Geschichte. "Dass das Jobcenter Weiden-Neustadt so gut funktioniert, das verdanken wir in hohem Maße dir lieber Harry" stellte Geschäftsführer Wolfgang Hohlmeier in der Feierstunde fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.