Ein spannender Abend
Angemerkt

Weiden steuert auf einen spannenden Abend zu. Und das hat viel mit Desinteresse zu tun. Denn es ist nicht nur spannend, welches der beiden Lager beim Bürgerentscheid zu West IV am Sonntag die Mehrheit erzielt. Sondern auch, ob das Quorum erreicht wird, also wenigstens eine Seite mindestens 20 Prozent der Stimmberechtigten für sich gewinnt. Nur wenn sich genügend Weidener für die Abstimmung interessieren, zählt ihr Wille auch rechtsverbindlich.

Ob es so weit kommt, ist völlig offen. Bislang haben sich rund neun Prozent der Berechtigten, also 3095 Weidener, Brief-Abstimmungsunterlagen ausstellen lassen. Das klingt nach viel, ist es aber nicht unbedingt. Bei der Europa-Wahl im Mai etwa hatten am Ende 14,5 Prozent der Berechtigten (4837 Bürger) per Brief abgestimmt. Die Wahlbeteiligung insgesamt lag aber nur bei mageren 34,7 Prozent. Sollte der Bürgerentscheid am Sonntag knapp ausfallen, wäre damit das Quorum verfehlt.

Es könnte also knapp werden - auch im Hinblick auf die Demokratie. Denn an sich ist es ein gutes Signal, dass die Stadt ihre Bürger nach langer Zeit mal wieder bei einer wichtigen Frage entscheiden lässt. Mehr noch: Inzwischen gibt es auch schon Gedankenspiele, einen weiteren Entscheid zur Ost-Tangente anzuberaumen. Das dürfte aber wieder schnell vom Tisch sein, wenn sich am Sonntag zu wenige für die Abstimmung interessieren. Es wird also doppelt und dreifach spannend.

___

E-Mail an den Autor:

franz.kurz@zeitung.org

Polizeibericht Brigitte Gruber ist ertrunken

Weiden. (ps) Fremdverschulden scheidet im Fall von Brigitte Gruber aus. Das berichtete Pressesprecher Albert Brück vom Polizeipräsidium Oberpfalz am Dienstag auf Anfrage des NT. Die Leiche der 58-jährigen Weidenerin, die als vermisst galt, war am Freitag aus dem Flutkanal geborgen worden. Die Rechtsmedizin in Erlangen hat die Obduktion am Dienstag vorgenommen. Das Ergebnis, laut Brück: "Die Frau ist ertrunken."

Sie lesen heute Weniger ist mehr

Vohenstrauß. (tss) Dr. Werner Bartens kritisierte in der Buchhandlung Rupprecht den medizinischen Betrieb. (Seite 32)
Weitere Beiträge zu den Themen: Obduktion (645)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.