Ein zünftiges Traditionsfest
Freudenberg

Lintach. (jow) In den meisten Regionen in Bayern wird am dritten Sonntag im Oktober Allerweltskirwa gefeiert, in der Oberpfalz und in Franken in erster Linie der Kirwamontag. Der Dorf- und Kulturverein Lintach lädt daher zusammen mit der Hammerbachtaler Blousn für Montag, 19. Oktober, in das Gasthaus Rehaber Lintach ein.

Die Musikergruppe Hammerbachtaler Blousn spielt ohne Strom auf und sorgt bei den Besuchern und besonders den Tanzbegeisterten für einen unterhaltsamen Abend. Unter anderem frische Oberpfälzer Karpfen oder ein knuspriges Kirwaganserl sind im Angebot. Der Eintritt ist frei. Reservierungen werden empfohlen unter 09627/9 22 20.

Geselliger Abend zur Allerweltskirwa

Freudenberg. Bis 1993 wurde die Freudenberger Kirwa am Allerweltskirwa-Wochenende im Gasthaus Dotzler gefeiert. Zwischenzeitlich war der Termin auf das zweite September-Wochenende verlegt worden. Doch die alte Tradition lebt weiter: Für Montagabend, 19. Oktober, ist die Dorfgemeinschaft zu einem geselligen Abend in das Gasthaus Dotzler eingeladen. Dabei spielen die Freudenberger Dorfmusikanten.

Bus hält wieder am Feuerwehrhaus

Freudenberg. (gef) Nach Abschluss der Baumaßnahme am Dorfplatz in Hiltersdorf wird die Ersatzhaltestelle an der Ecke Hammerstraße/Hofstraße aufgelöst. Ab Montag, 19. Oktober, fährt der Bus wieder die Haltestelle am Feuerwehrhaus an.

Fensterbach Mit dem Kürbisfest in den Herbst

Wolfring. Der Obst- und Gartenbauverein Wolfring lädt die Bevölkerung zum Herbst- und Kürbisfest am Sonntag, 25. Oktober, um 14 Uhr in das Gewächshaus der Gutsgärtnerei in Wolfring ein.

Die Teilnehmer am Kürbiswettbewerb bringen ihre Früchte zum Wiegen mit; die Prämierung erfolgt für die Erwachsenen beim Dorfabend, für die Kinder an Ort und Stelle. Auf sie warten Urkunden und Süßigkeiten. Die Mädchen und Buben sind auch eingeladen, durch Schnitzen, Bemalen oder Besprühen aus ihren Kürbissen witzige und gruslige Gesichter für Halloween zu fertigen. Farbe, Werkzeug und Anleitung, aber bei Bedarf auch Kürbisse stellen die Gartler zur Verfügung. Für Speis und Trank ist gesorgt, darunter Federweißer mit Zwiebelkuchen und Kürbissuppe.

Schlachtschüssel und Kücheln

Wolfring. Die Kirchenverwaltung Wolfring lädt die Bevölkerung für Kirchweihmontag, 19. Oktober, ab 11 Uhr in das Jugendheim Wolfring ein. Neben diversen Getränken gibt es eine Schlachtschüssel mit frischen Blut- und Leberwürsten, Kesselfleisch, Kraut und selbst gemachtem Dotsch. Nachmittags werden Kaffee, Kuchen und Kücheln angeboten. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Der Erlös wird für die Renovierung der Wolfringer Kirche verwendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.