Einbrecher scheitern in Weiden-Ost

Ein Quartett spielte am Freitagnacht einem Hausbesitzer in Weiden-Ost böse mit. Denn es machte sich an dessen freistehendem Einfamilienhaus in der Straße Am Krumpes zu schaffen. Doch der Einbruch misslang, weil der Rollo klemmte und das Licht anging.

Dabei gelangten die Vier am Freitag, 23. Oktober, gegen 23 Uhr zunächst unbemerkt über das unversperrte Gartentor auf das Grundstück in Weiden-Ost. Dort machten sich die Täter an einem Fenster neben der Terrasse zu schaffen. Sie versuchten, den geschlossenen Rollo nach oben zu schieben. Das gelang nur bis zur Hälfte. Dann blockierte der Rollo. Zudem reagierte der Bewegungsmelder der Außenbeleuchtung. Das Licht leuchtete auf. Das rief einen Hausbewohner auf den Plan. Er guckte durch sein Wohnzimmerfenster nach draußen und sah vier Leute davonlaufen. Einen Schaden hat das Quartett so nicht anrichten können.

Die Polizei bittet nun um Hinweise zu den vier Tätern, unter denen der Zeuge eine Frau erkannt haben will. Telefon: 0961/401-321.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.