Einbrecher steigen vermehrt in Geschäfte ein
Auf die krumme Tour

Zwei Einbrüche in Geschäfte beschäftigen die Polizei. Den ersten beging ein Unbekannter in der Nacht zum Mittwoch im Stadtmühlweg. Dort hebelte er eine Haustür auf, um sich dann an der hinteren Eingangstür einer Boutique zu versuchen. Vergeblich. Erbeuten konnte der Einbrecher nichts. Einen Schaden von 200 Euro an den Türen aber hat er verursacht. Genauso hoch liegt der Schaden auch in der Mooslohstraße. Dort drang ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag in ein Gebäude ein, in dem eine Metzgerei und eine Bäckerei betrieben werden. Das Wechselgeld aus beiden Geschäften nahm der Täter mit. Aus der Metzgerei schnappte er sich zudem den Kassenschub. Damit erbeutete er einen Betrag im oberen dreistelligen Bereich. Der Kriminaldauerdienst der Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0961/401-321.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.