Eine feurige Nacht

Feuer frei für den "Kunstgenuss" am Freitag. So wie 2009 (unser Bild) haben sich die Verantwortlichen auch für die diesjährige Auflage wieder viel Spektakuläres einfallen lassen. Archivbild: Wilck
Poetry Slam und Theater mit Effekten, Street Art und klassische Musik, das alles garniert mit Kulinarischem - kunsthungrig wird am Freitag, 7. November, keiner bleiben. Zum 18. Mal bricht dann der "Kunstgenuss bis Mitternacht" an. Eine halbe Stunde nach der Eröffnung um 17.30 Uhr am Alten Rathaus locken rund 50 Stationen die Besucher. Und damit auch jeder die Plätze erreicht, die ihn interessieren, verbindet wieder der kostenlose Kultour-Bus die Stationen.

Flyer gibt's beim "Stand von "Pro Weiden" am Oberen Markt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.