Eine neue Ära beginnt

Konrektorin Monika Brunner (rechts) und die Klassenlehrer ehrten die besten Abschlussschüler. Beste im "Quali" ist Pia Porschke (mittlere Reihe, Mitte), in der Praxisklasse Pascal Kraus (im weißen T-Shirt) sowie im M-Zweig Milena Höchtl (links). Bild: Dobmeier

Für Rektor Roland Schwertsik begann bereits zum Halbjahr mit dem Ruhestand eine neue Zeit. Für über 70 Absolventen dagegen bildete die Abschlussfeier an der Pestalozzi-Mittelschule am Freitag den Beginn einer neuen Ära.

Weiden. (rdo) Die meisten Schüler gehen gut vorbereitet in die Zukunft. Sie haben die Abschlussklasse mit dem "Quali" oder mit Mittlerer Reife abschlossen und starten nun in eine Berufsausbildung oder wechseln an eine weiterführende Schule.

Gute Zusammenarbeit

Als Konrektorin verabschiedete Monika Brunner die Schüler. Sie lobte die Zusammenarbeit in der Schulgemeinschaft und mit den Eltern, die getreu dem Motto der Schule "mit Kopf, Herz und Verstand" erfolgt sei. Dem Lehrerkollegium dankte sie für die Charakterbildung der Jugendlichen und den Kooperationspartnern - unter anderem Witt-Gruppe, Europa-Berufsschule, Seniorenheime, Kolping-Bildungswerk und Handwerkskammer - für ihren Beitrag, die Schüler fit für die Arbeitswelt und das Leben zu machen.

Vorausgegangen war eine Andacht mit Pfarrvikar Andreas Reber, der den Werbespruch "Red Bull verleiht Flügel" als kurzfristiges Glücksgefühl bezeichnete - wogegen der Glaube ein Leben lang trägt. Für ihre Geduld und auch Hartnäckigkeit dankte Schülersprecherin Laura Schell den Lehrern. Sie wünscht ihren Schulkameraden einen tollen Start ins Berufsleben. Die Praxisklasse dankte den Förderlehrern Herbert Wach und Claudia Lorenz und sprach vom beginnenden Ernst des Lebens. Der Abschied tue weh, aber jeder Anfang berge neue Möglichkeiten.

Eine Tanzvorführung lieferten die 5 a und 5 c zum Song "Party ain't over". "Wir vermissen Sie", gestanden Schülerinnen im Gespräch mit Rektor a. D. Roland Schwertsik, der zur Abschlussfeier erschienen war.

Die Klassenleiter übergaben die Zeugnisse. Konrektorin Monika Brunner ehrte die besten Abschlussschüler. Dies waren in der Praxisklasse 9 d Pascal Kraus (mit Notendurchschnitt 2,0), Regelklasse "Quali" Schulbeste Pia Porschke (2,05), Klassenbeste 9 a Laura Schell (2,27) und 9 g Maximilian Seydler (2,22). Beim Mittleren Schulabschluss war Melanie Höchtl (2,0) die Schulbeste, gefolgt von Emilie Höllriegl und Sarah Völkl (je 2,11).
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11031)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.