Eine Nummer zu klein
Angemerkt

Weiden ist vielleicht (ganz sicher) eine Nummer zu klein für ihn. Umso größer ist es Andreas Moller anzurechnen, dass er seine Anzüge im Atelier in der Moosfurtsiedlung schneidert. Und eben nicht jeden Morgen in der Maximilianstraße der Münchner Prominenz die Ladentür öffnet. Sein Weg ging von München nach London wieder zurück in seine Heimatstadt Weiden.

Bereut? "Es ist eine Stärke daraus geworden", sagt der Modemacher. Immer mal wieder lockt ihn die Kundschaft: Sowas in München - das wär's doch! Moller will bleiben, denkt über Außenstellen in Metropolen nach. Fast wie "Vantage Film", die mit ihren Objekten von Weiden aus das internationale Filmbusiness ausstatten. Ihre Achse: Prag - Paris - Los Angeles. Die Zentrale: Weiden.

Moller sagt: "Wenn ich's hier schaffe, schaffe ich's überall." Das ist ein Satz, der sitzt. Wie maßgeschneidert.

___

E-Mail an den Autor:

christine.ascherl@derneuetag.de

Nachgefragt "Gebranntes Kind": BI feiert nicht

Weiden.(wd) "Ich kann es fast nicht glauben", bekennt Hans Balk, der Gründer der Bürgerinitiative gegen den Windpark auf den Matzlesriether Höhen. "Mit dem Beschluss des Verwaltungsgerichtshofes scheint es, als wäre das Problem Windpark Matzlesrieth endlich erledigt. Aber wir werden nicht feiern. Wir sind da gebrannte Kinder", betonte Balk und verweist auf "überraschende Wendungen", die es bereits gegeben habe, etwa beim Teilflächennutzungsplan.

Er wolle den "offenbar" eindeutigen Beschluss des Verwaltungsgerichtshofes "erstmal sacken lassen", über einen Rechtsanwalt die juristischen Folgen prüfen und sich dann mit den Sprechern der vier Bürgerinitiative über das weitere Vorgehen austauschen. "Wenn die Denker & Wulf AG, die hinter der Windpark Weiden steht, tatsächlich keine juristischen Mittel mehr hat, dann wäre heute für die Bürger im Weidener Osten tatsächlich ein sehr glücklicher Tag."

Sie lesen heute

Kreisseite Südumgehung

900 Meter lang wird die Südumgehung von Mantel. Herzstücke sind eine Brücke über das Haidenaabtal und ein Kreisverkehr. (Seite 30)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.