Einschnitte für Vereine

Die Asylbewerber kommen, beziehen die Mehrzweckhalle Am Langen Steg. Ein halbes Jahr werden sie hier bleiben. Damit fällt die Mehrzweckhalle für Veranstaltungen aus: für viele Vereine harte Einschnitte, für einige eine Katastrophe.

Ihre drei größten Veranstaltungen plant etwa die Narrhalla in der Mehrzweckhalle. Die Band "D'Sandler" sind für den Fasching fest gebucht. Nicht nur die Erlöse brechen weg. "Wir müssen sogar Konventionalstrafen zahlen", ärgert sich Gerhard Ertl. Ohne die Einnahmen aus Kinderfasching, Lumpenball und dem Ostbayerischen Kindergardetreffen "pfeifst im Karton".

Messen, Hochzeiten fallen aus, oder müssen verlegt werden. Heftig trifft es die hochklassig kämpfenden Basketballer des Turnerbundes: Die "Coocoon Baskets" sollen in die Realschule ausweichen, sonst verlieren sie Punkte. Der Judoclub sucht eine neue Heimat, ebenso Badminton. Dazu kommen die vielen Fußballer, die in der Mehrzweckhalle bei ihren Turnieren "über Bande" spielen.

Vorrang für Schulsport

Auf die Suche nach einem neuen Spielort muss sich auch der Bayerische Fußballbund machen. In vier Wochen sollte in der Mehrzweckhalle die U13 D-Junioren Hallenmeisterschaft stattfinden. Auch für den Weidener Schulsport ist die Mehrzweckhalle tabu. Bei der Neuvergabe von Übungszeiten in den ohnehin schon ausgebuchten anderen Sportstätten in Weiden gab Oberbürgermeister Kurt Seggewiß eine erste Vorgabe: Schulsport vor Vereinssport. Heute wird deutlicher denn je: In Weiden fehlt eine weitere große Sporthalle.

Allerorten regt sich bei den Sportvereinen böses Blut, Oberbürgermeister Kurt Seggewiß zeigt Verständnis und betont: "Mir ist bewusst, dass diese kurzfristige Belegung der Mehrzweckhalle für viele nicht ohne Folgen bleibt. Viele private Veranstaltungen, welche mitunter seit langem geplant waren, müssen abgesagt werden. Weiterhin muss der dortige Schul- und Vereinssport ausfallen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.