Endstation im Viertelfinale

Für Sabrina Wunsch (16 Jahre) und Alina Hering (14) hat sich die Reise nach Berlin gelohnt. Zusammen mit Jana Hewig (14) und Miriam Schlüter (15) aus Schwabach drangen die Basketballerinnen des TB Weiden bei der deutschen Meisterschaft im 3x3 Streetball bis ins Viertelfinale vor.

Das Quartett hatte sich vor Wochenfrist bei der bayerischen Meisterschaft in Neustadt für die "Deutsche" qualifiziert. In der Gruppenphase startete man als "Fantastic Four" mit einem 13:7-Sieg gegen "Hoops I did it" ins Turnier. Dann traf man aber mit "Granny Hoops 2.0" und "Höschke Möschke" auf zwei übermächtige Gegner, die aus höherklassigeren Spielerinnen bestanden.

Als Gruppendritter zogen die "Fantastic Four" dennoch ins Viertelfinale ein. Dort traf die Weidener/Schwabacher Kombination auf den späteren Sieger "damoda.pl", der von der polnischen Ersligaspielerin Justyna Wrobel angeführt wurde. Die bayerische Formation lag zwar schnell mit 2:0 vorne und hielt im ersten Drittel der Spielzeit eine 4:2-Führung, am Ende stand aber eine 4:15-Niederlage.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.