Engagierte Bank

3000 Euro spendete die Hypo-Vereinsbank bei der Vernissage der Ausstellung "Art on Tour" an das "Heilpädagogische Zentrum - Lebenshilfe für Behinderte" (HPZ). "Unsere positiven Erfahrungen aus den Vorjahren, etwa bei den HPZ-Herbst- und Sommerfesten, haben uns auch heuer dazu bewogen, die Arbeit des HPZ aktiv zu unterstützen", begründete Petra Zimmermann, Leiterin der Weidener Bank-Filiale. Zwölf Mitarbeiter der Filiale engagieren sich zudem mehrmals jährlich ehrenamtlich bei Veranstaltungen des HPZ.

"Wir freuen uns, dass uns die Hypo-Vereinsbank auch dieses Jahr wieder so tatkräftig unterstützt", betonte Brigitte Krause, stellvertretende HPZ-Geschäftsführerin, bei der Scheckübergabe. Es sei gut zu wissen, dass die Mitarbeiter der Bank dazu beitragen, dass Behinderte in die Weidener Gesellschaft integriert werden. Die Spende soll unter anderem für Freizeitmaßnahmen der HPZ-Werkstätten, die Wohnstätten sowie für Therapie- und Spielmaterialien verwendet werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.