Erdäpfelfest: Tradition seit fast 40 Jahren

(uz) Hartmut Brönner hat 35 Jahre lang für die CSU das Erdäpfelfest in Latsch organisiert. Dafür gab's ein herzliches Vergelt's Gott von den Parteifreunden. Fraktionschef Wolfgang Pausch unterstrich die Tradition des Festes, das bald 40-jähriges Jubiläum feiert. "Wir haben tausend Gäste und ein neues Angebot: erstmals gibt's Erdäpfelsuppe nach einem Geheimrezept der Familie Sperrer." Schirmherrin Staatsministerin Emilia Müller musste absagen. Die Asylfrage bindet sie an München. Dafür sprang MdB Reiner Meier ein: Kartoffeln hätten zu seiner Kindheit gehört. Sein erstes Fahrrad habe er sich mit dem Verkauf von Erdäpfeln erspart. Dank galt der Metzgerei Voit, der Bäckerei Schaller, dem Kartoffellieferanten Martin Schinner und den vielen Helfern. Kreischef Stephan Gollwitzer begrüßte die Gäste. Natürlich erwähnte er den Aero-Club, der sein Gelände großzügig zur Verfügung stellte. Es gab auch Rundflüge. Bild: uz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.