Erst wird gefräst, dann geteert
Hirschau

Hirschau. (ads) Wegen Fräsarbeiten kommt es morgen zu Verkehrsbehinderungen in der Verlängerung der Klaus-Conrad-Straße ab Ortsende bis zum Parkplatz an der Staatsstraße 2238 in Richtung Amberg.

Je nach Witterung wird der Streckenabschnitt am Montag oder Dienstag, 27./28. Oktober, dann geteert. Dies macht für einen Tag eine Vollsperrung des Weges notwendig. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung

Hirschau. (u) Ein Dauerbrenner ist der Themenkreis Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Darüber ausführlich und allgemeinverständlich informieren will die Hirschauer Caritas-Sozialstation am Mittwoch, 5. November, um 14 Uhr im Unterrichtssaal des Stationsgebäudes in der Marienstraße 2.

Bei dem Informationsnachmittag kommt als Referent und Diskussionspartner Verwaltungsamtsrat Jens Muschiol vom Betreuungsamt Amberg-Sulzbach. Die Bevölkerung ist eingeladen.

Elisabethenfeier als Höhepunkt

Hirschau. (u) Mit einer Reihe von interessanten Veranstaltungen wartet der Katholische Frauenbund im kommenden Monat auf. Grundsätzlich sind zu allen Veranstaltungen auch Nichtmitglieder willkommen.

Zum Auftakt gibt es am Dienstag, 4. November, um 19 Uhr im Pfarrheim an der Kolpingstraße einen meditativen Tanzabend. Er steht unter dem Motto "Zur Mitte kommen". Geleitet wird er von der Frauenbund-Bezirksvorsitzenden Margarete Hirsch aus Hahnbach.

Am Mittwoch, 12. November, steht eine Kochvorführung mit dem Thema "Weihnachtliches Menü" auf dem Programm. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Kochschule Burkhards Landgenuss in Wernberg. Da der Kochabend innerhalb kürzester Zeit ausgebucht, die Nachfrage aber weiterhin groß war, gibt es am Mittwoch, 13. November, um 19 Uhr einen Zusatztermin. Gemeinsame Abfahrt vom Rathaus ist an beiden Tagen jeweils um 18.30 Uhr.

Die Lohengrin-Therme in Bayreuth ist am Samstag, 15. November, Ziel einer Badefahrt, die gemeinsam mit dem Schnaittenbacher Frauenbund angeboten wird. Der Bus startet vom Rathaus um 13 Uhr. Anmeldungen nimmt Hannelore Wiesinger (Telefon 0 96 22/71 76 71) entgegen. Traditioneller Höhepunkt des Novemberprogramms ist die Elisabethenfeier am Mittwoch, 19. November. Um 19 Uhr wird in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Gottesdienst mit Aufnahme der Neumitglieder gefeiert. Zum weltlichen Teil treffen sich die Mitglieder anschließend im katholischen Pfarrheim, wo langjährige und verdiente Mitglieder geehrt werden. Wie alle Jahre beteiligt sich der Frauenbund mit Verkaufsständen am Hirschauer Weihnachtsmarkt (Samstag, 29., und Sonntag, 30 November).

Außerdem läuft weiterhin jeden Montag von 17 bis 18.15 Uhr im Gymnastikraum der Grund- und Mittelschule der Yoga-Kurs unter Leitung von Martha Renner. Freitags fahren die Mitglieder um 18.30 Uhr von der Caritas-Sozialstation aus nach Amberg zum Kurfürstenbad. Dort werden sie von Michaele Grüter zum Aqua-Jogging-Kurs erwartet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.