Erstbesitzer war ein Highlander

Gerhard Steinbeck kennt nicht nur die Firmengeschichten von Bentley und Rolls-Royce aus dem Effeff und weiß: "Von 1931 bis 2001 sind Bentleys von Rolls-Royce gebaut worden. Das sind 70 Jahre - ein Menschenleben lang." Er hat auch die Vorgeschichte seines Bentleys akribisch recherchiert und dabei etwas sehr Interessantes entdeckt.

Erstbesitzer des Bentley, Type R, Baujahr 1954, war Captain L. M. Paterson. Dieser Mann lebte von 1890 bis 1969 in Aylesbury (England) und erwarb seinen Offiziersrang offensichtlich bei den Highlandern, einem schottischen Regiment, dem er längere Zeit angehörte. L. M. Paterson war aber auch Chef einer Nietenfirma. Er hat Maschinen konstruiert, die Nieten produzieren, die sogar in Flugzeugen Verwendung fanden.

Was Gerhard Steinbeck als Bentley-Enthusiast natürlich besonders begeistert: Paterson besaß bereits zum Ende des Ersten Weltkriegs zwei wertvolle Bentleys. (ps)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.