Erste gebundene Ortschronik

Georg Landgraf, am 23. April 1879 im Herzen Schnaittenbachs neben dem alten Rathaus geboren, widmete sich schon als Jugendlicher und später als Studienrat der Sammlung geschichtlichen Materials über seine Heimatgemeinde Schnaittenbach und die Orte im Ehenbach- und Buchberggebiet. Gerade einmal 29 Jahre alt, gab er 1908 mit der "Geschichte des Marktes Schnaittenbach" die erste gebundene Ortschronik heraus.

Mit diesem wertvollen Werk, seinem Büchlein "Eichenberg und Buchberg - zwei Weihestätten der Deutschen in der Oberpfalz" oder der "Monographie von Dorf und Schloß Holzhammer" sowie seinen Heimatgedichten und -liedern und seinen Vorschlägen zur Schnaittenbacher Straßennamensgebung hat Georg Landgraf nicht nur seinem Heimatort, sondern auch sich selbst ein bleibendes Denkmal gesetzt. (sh)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.