Erste-Hilfe-Kurs für Genossen: Den Parteichef haut's um
Das Herz schlägt links

AsF-Vorsitzende Sabine Zeidler (vorne Mitte) müht sich nach Kräften - der inkomplette Herr aber erwacht natürlich nicht zum Leben. Gut immerhin, dass SPD-Stadtverbandschef Norbert Freundorfer (Zweiter von rechts) wieder steht. Bild: Kunz
"Sie laufen in Weiden über den Oberen Markt - und plötzlich fällt in Ihrer Nähe einer um. Was machen Sie?" So fragte Gudrun Graf in die Runde. Die leitende Notärztin im BRK-Kreisverband Weiden/Neustadt leitete im AWO-Seniorenheim Franz Zebisch einen Erste-Hilfe-Kurs für die Weidener SPD-Frauen und den Ortsverein Stockerhut.

Auch Ortsvorsitzender Ralf Moser und Stadtrat Norbert Freundorfer, der neu gewählte Stadtverbandsvorsitzende, nahmen an der Veranstaltung teil. Freundorfer stellte sich gar als "Opfer" zur Verfügung. In zwei Stunden wandelte sich die erste Ratlosigkeit in einen recht sicheren Umgang mit den Themen Schocklage, stabile Seitenlage, Herzdruckmassage und Defibrillator. Dr. Graf präsentierte ferner das neue Rettungssystem Lucas 2, das in Rettungswagen während des Transports die Herzdruckmassage des Patienten sicherstellt. Dr. Graf wurde unterstützt von BRK-Ausbilder Gerd Kincl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.