Erste Verträge zur Stadtgalerie

Ein Meilenstein auf dem Weg zur geplanten Stadtgalerie in Weiden ist erreicht: Am Freitag unterzeichneten der Oberbürgermeister der Stadt, Kurt Seggewiß, und der Investor, Thomas Schumacher von der Fondara AG, die Verträge. "Jetzt kann alles seinen Lauf nehmen", erklärte Notar Dr. Damian Wolfgang Najdecki. Einfach wird sich aber auch der weitere Weg zum Einkaufszentrum rund um das alte Hertie-Gebäude in der Weidener Innenstadt nicht gestalten. Noch gibt es Weidener Bürger, mit denen verhandelt werden muss, verrät Fondara-Vorstand Schumacher. Die Eröffnung werde sich von Frühling auf Herbst 2017 verschieben. Aktuell laufen Abrissarbeiten. Ab Montag ist zudem die zentrale Durchfahrt von Weiden, die Sedanstraße, wegen Stromarbeiten bis zum 10. April gesperrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.