Erstmals Schieß-Meisterschaft

Vielfach gefordert - mit 58 Zusammenkünften - war 2014 das musikalische Aushängeschild der "grünen Gilde", die 21-köpfige Bläsergruppe unter Leitung von Hans Saller. Sie eröffnete mit Jagdsignalen die Kreisversammlung. In Vertretung des verhinderten Schießobmanns Karl-Heinz Beck berichtete Kreisvorsitzender Franz Erras, der zuvor einen umfangreichen Jahresbericht erstattet hatte. Rege war demnach das Trainingsschießen in der Fatzen sowie das Schießen auf Wurftauben und laufenden Keiler in Neumarkt. Erstmals bietet die Kreisgruppe heuer eine Vereinsmeisterschaft im Schießen an. Erras dankte dem Jägerchor mit Ludwig Kneißl, dem Jagdbeirat und den Hegegemeinschaftsleitern für ihren Einsatz. (usc)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.