EU-Agrarreform: Zahlungen künftig an Vorschriften gekoppelt
Internetleitung glüht

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten stellte die Mehrfachantragstellung vor und riet wegen der Antragsflut dringend zur sofortigen Bearbeitung: von links die AELF-Sachbearbeiter Wilhelm Häupler, Josef Lindner und Josef Völkl, Klaus Gieler (BBV), stellvertretender BBV-Kreisobmann Karl Bäumler, AELF-Sachbearbeiterin Irmgard Thoma. Bild: Dobmeier

Die EU-Agrarreform koppelt Zahlungen künftig an Vorschriften. Diese betreffen Umweltschutz, Klimawandel und den guten landwirtschaftlichen Zustand der Flächen. Aber auch Tierschutz und die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze. Dafür gibt's natürlich auch ein Fremdwort: "Cross Compliance".

(rdo) Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) informierte über die "Cross Compliance"-Vorschriften. Der Mehrfachantrag 2015 demnach ist bis 15. Mai zu stellen. Mit ihm werden die Beschlüsse zur Reform der gemeinsamen Agrarpolitik 2015 (GAP-Reform) in Bayern umgesetzt.

1680 Betriebe vor Ort

1680 Betriebe im Dienstgebiet des AELF Weiden müssen bis dahin die flächenbezogenen Fördermaßnahmen und Ausgleichszahlungen online beantragen. Über eine integrierte Anwendung können Anwender auf einer Karte die Lage von Feldstücken überprüfen sowie ein Feldstück in mehrere Schläge aufteilen. Aber Vorsicht: Häufig sind die Internet-Leitungen derzeit von 10 bis 12 Uhr überlastet.

Auch am Weidener Amt für Landwirtschaft steht ein Computer zur Erfassung zur Verfügung. Schulungen werden angeboten. Das Amt rät zu betriebsbezogenen Informationen der Landwirte, um eine schnellen Bearbeitung zu erreichen. Infos: www.ibalis.bayern.de oder www.aelf-we.bayern.de. Der Ausdruck von Papierunterlagen ist nicht mehr notwendig. Ein Mandantenzugang ermöglicht die elektronische Antragstellung durch die Dienstleiter, die von den Landwirten gebührenpflichtig frei wählbar sind. Diese Dienstleistung bieten BBV, Maschinenring und KS-Landservice an.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.