EU großes Friedens- und Versöhnungswerk

EU großes Friedens- und Versöhnungswerk (er) "Angesichts der Krisen in der Ukraine, in Syrien und im Nahen Osten wird bewusst, wie wichtig das Eintreten für einen Frieden ist, der Freiheit und Unabhängigkeit sichert." Mit diesen Worten hob 3. Bürgermeister Heinrich Ruppert (Mitte) die Bedeutung des Volkstrauertages bei der Gedenkfeier am Sorghofer Ehrenmal hervor. Er brach eine Lanze für den Bestand der Europäischen Union als großes Friedens- und Versöhnungswerk. Vorsitzender Werner Stubenvoll vom Solda
"Angesichts der Krisen in der Ukraine, in Syrien und im Nahen Osten wird bewusst, wie wichtig das Eintreten für einen Frieden ist, der Freiheit und Unabhängigkeit sichert." Mit diesen Worten hob 3. Bürgermeister Heinrich Ruppert (Mitte) die Bedeutung des Volkstrauertages bei der Gedenkfeier am Sorghofer Ehrenmal hervor. Er brach eine Lanze für den Bestand der Europäischen Union als großes Friedens- und Versöhnungswerk. Vorsitzender Werner Stubenvoll vom Soldaten- und Kriegerverein Sorghof dankte den Spendern und Sammlern für die Kriegsgräber. Vorangegangen war eine Messe mit Pfarrer Josef Wittmann. Der Zug zum Ehrenmal wurde angeführt von der Kapelle des Musikvereins, den politischen Vertretern der Stadt sowie den Fahnenabordnungen der Sorghofer Vereine. Stubenvoll und Ruppert legten zum Gedenken an die Gefallenen und Vermissten Kränze nieder. Mit dem Lied vom guten Kameraden und dem Ehrensalut endete die Trauerfeier. Bild: er
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.