Fahrerflucht beobachtet

Einer aufmerksamen Frau ist es zu verdanken, dass die Polizei eine Fahrerflucht am Freitag in der Pressather Straße gegenüber der Abzweigung Zur Waldrast schnell aufklären konnte. Die Mitarbeiterin einer nahe gelegenen Firma hatte laut Polizeibericht von ihrem Bürofenster aus beobachtet, dass ein 78-Jähriger mit seinem VW Touran einen geparkten Opel Vectra touchierte. Dabei brach der linke Außenspiegel des Opels ab.

Der Unfallverursacher verlangsamte laut Zeugenaussage zunächst sein Tempo, fuhr aber ohne anzuhalten weiter. Die Mitarbeiterin notierte sich das Auto-Kennzeichen des Flüchtigen und gab es an die Polizei weiter. An dem Opel entsandt ein Schaden von rund 250 Euro. Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0961/401-321 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.