Fahrtraining, Rock im Biergarten und Segen für Motorräder und ihre Fahrer - Gut 1000 fahren vor
Hunderte fahren auf Bikertreffen ab

Vollgas gaben Hunderte Biker nicht nur mit ihren Motorrädern und vor der Bühne beim großen Treffen auf dem Mädl-Grundstück. Auch abseits des "Bocks" legten sie sich für die gute Sache ins Zeug und spendeten für die Hasen in rosa Plüschkostümen: die Biker Bugs Bunnys. Bild: hfz/Armin Schieder
Bereits zum zehnten Mal fand in der Dr.-Kilian-Straße auf dem Gelände von Stefan Mädl ein Bikertreffen statt. Hätte es nicht zwei Mal geregnet, wären wohl 5000 Maschinen vorgefahren. So aber fanden sich über den Tag rund 1000 Motorradfreunde aus ganz Deutschland ein. Natürlich auch deswegen, weil es auf Motorradbekleidung eine große Rabattaktion gab.

Um zehn Uhr startete das Meeting mit einem Weißwurstfrühstück. Eine Motorradsegnung mit Pater Stanislaus von St. Felix stand im Anschluss an, zu der etwa 100 Motorräder vorgefahren waren.

Nachmittags spielten im Biergarten zwei Bands: nämlich "Elmsfeuer", die mit ihrem waschechtem Piratenrock auch schon beim Mega-Festival "Wacken" begeistert hatten, und als Überraschungsband mit Pyro-Show "Zweifelsfrei" aus Altenstadt/WN. Die Fahrschule Weiß führte ein Motorrad-Fahrtraining durch. Der AvD zeigte Karts und Slalom-Cars. Wer Lust hatte, konnte seine Geschicklichkeit am Fahrsimulator testen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.