Fensterbach.
Aufprall verursacht immensen Schaden

(ll) Einen Schaden von mehr als 80 000 Euro verursachte am Freitag gegen 10.30 Uhr ein 48-Jähriger aus Hessen, der mit seinem Kleintransporter Fiat Ducato auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Amberg-Ost und Schmidgaden einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei rammte. Dieser war auf der rechten Spur abgestellt und sicherte die Wartungsarbeiten am Straßenbelag ab.

Warum der Ducato-Fahrer in den Anhänger krachte, ist laut der Amberger Verkehrspolizei derzeit noch unklar. Die Wucht des Aufpralls katapultierte das Gefährt gegen die rechte Leitplanke und beschädigte es erheblich. Der 48-Jährige erlitt Prellungen und ein Halswirbelschleudertrauma. Bei einem vorbeifahrenden Mercedes beschädigten herumliegende Teile den Kühlergrill und den Ladeluftkühler.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.