Festzug mit leichter Verspätung

Mit einjähriger Verspätung marschierte der FC Weiden-Ost im Festzug vom Sportgelände zur Leuchtenberger Straße und zurück. Angeführt von der Blaskapelle Weiden, zogen die Sportler - von den Bambinis bis zu den Alten Herren - geordnet durch die Straßen des Sprengels. Die Idee dazu hatte Vorsitzender Franz Bäumler.

Der Festzug läutete das Ende der 40-Jahr-Feier des Fußballvereins ein. Das Jubiläum hatte er eigentlich schon vor zwölf Monaten gefeiert. Der Festzug musste damals aber wegen schlechten Wetters ins Wasser fallen. Auch diesmal begleiteten den Jubelverein ein paar Regentropfen. Was die Sportler aber nicht davon abhalten konnte, auf dem Vereinsgelände auf das am Ende doch noch gelungene Jubiläum anzustoßen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.