Feuerwehr stellt Maibaum auf
Schnaittenbach

Schnaittenbach. (wfw) Auch in diesem Jahr hält die Feuerwehr Schnaittenbach den Brauch des Maibaumaufstellens aufrecht. Bereits in den frühen Morgenstunden des Freitag, 1. Mai, fahren die Aktiven der Wehr in den Wald, um eine stattliche Fichte zu schlagen, zu putzen und zu schmücken. Der Maibaum wird dann um 13 Uhr zum Gerätehaus im Schneckengäßchen gebracht und mit vereinten Kräften auf dem Vorplatz in herkömmlicher Weise mit sogenannten Goißen aufgerichtet. Dann gibt es Kaffee und Kuchen sowie Bratwürstln und Steaks vom Holzkohlengrill. Bis in den Abend dauert bei musikalischer Unterhaltung das Maifest, das bei regnerischem oder kühlem Wetter in der Fahrzeughalle stattfindet. Die Aktiven treffen sich zur Vorbereitung des Festplatzes morgen um 17 Uhr und am 1. Mai um 11 Uhr beim Gerätehaus.

Evergreen hat eigenen Baum

Schnaittenbach. (ads) Erneut wird im Seniorenzentrum Haus Evergreen ein Maifest gefeiert. Vorher bemalen die Senioren den Baum in den bayerischen Farben weiß und blau und schmücken ihn mit Taferln. Die ehemaligen Zunftzeichen zieren Bilder von den Abteilungen des Heimes, das Logo des Hauses und das Stadtwappen Schnaittenbachs. Beim Baumaufstellen packt die Jugend des Heimat- und Volkstumsvereins Ehenbachtaler kräftig an und übernimmt auch das Austanzen des Maibaums in Tracht und zu bodenständiger Musik. Die Bewohner und Gäste können sich bei einigen Tanzeinlagen aktiv beteiligen. Der Maibaum wird am Freitag, 30. April, um 16 Uhr im Garten des Heims aufgestellt. Gäste sind dazu willkommen. Der Eintritt ist kostenlos.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.