Firma Bauder spendet 5000 Euro an Kinderkrebshilfe
Wunscherfüller

Sie freuen sich, mit der Spende von 5000 Euro etwas Gutes zu tun (von links): Rudolf Böhm (Firma Bauder), Herbert Putzer (Kinderkrebshilfe) und Thomas Gerlach (Firma Bauder). Bild: Steinbacher
Viele Eltern kommen in finanzielle Not, wenn ein Kind schwer erkrankt. Da springt dann oft die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz-Nord ein. Die Firma Bauder würdigt diesen Einsatz und spendete 5000 Euro an den Verein.

Jedes Jahr verzichtet die Stuttgarter Firma zugunsten einer Spende auf Weihnachtsgeschenke an Kunden. Rudolf Böhm, Fachberater für die Oberpfalz, wurde auf die Kinderkrebshilfe aufmerksam. "Das Geld kommt direkt bei den Betroffenen an: Die Mitglieder des Vereins arbeiten alle ehrenamtlich", benennt Böhm die Gründe für seine Entscheidung, die Kinderkrebshilfe vorzuschlagen. Die Firma verfolge den Ansatz, mit der Unterstützung der richtigen Projekte vielen Betroffenen zu helfen. "Es ist wichtig, dass es solche Menschen wie Sie gibt. Hut ab vor Ihrem Engagement", sagte Thomas Gerlach, Leiter Verkaufsgruppe Süd, zu Herbert Putzer.

Putzer, Vorsitzender der Kinderkrebshilfe, war überwältigt von der hohen Summe: "Mit 5000 Euro können wir so viel Leid etwas lindern. Da macht man die Arbeit gerne." Der Verein unterstütze seit elf Jahren Familien mit kranken Kindern und bezahle beispielsweise Fahrtkosten oder Haushaltshilfen. Aber auch so mancher Herzenswunsch werde erfüllt, wie ein Besuch in der Allianz-Arena in München. "Es macht uns Freude, den Kindern und ihren Familien zu helfen", versicherte Putzer.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.