Förderfüchse

Schubladenprojekte gibt es in Weiden viele, sagt OB Kurt Seggewiß in der Stadtratssitzung. Davon habe die Stadt profitiert, als es galt, Fördermittel aus dem Konjunkturpaket II zu generieren. Am Ende kam das Geld bei vielen Adressaten an.

So nennt Seggewiß beispielsweise den Neubau der Turnhalle am Kepler-Gymnasium, die Förderung des Hochwasserschutzes, der Wirtschaftsschule sowie des Hochschulbereichs. (mte)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.