Frauenbund fertigt Palmbuschen
Hirschau

Hirschau. (u) Als Jesus in Jerusalem einzog, wurde er mit riesigen Palmwedeln begrüßt. Dieses Fest wird am Palmsonntag gefeiert. Bis ins 8. Jahrhundert reicht der Brauch zurück, am Palmsonntag in der Kirche Palmbuschen zu weihen. Dass diese Tradition in der Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt lebendig bleibt, dafür sorgt der Frauenbund.

Die Helferinnen treffen sich am Freitag, 13. März, Freitag, 20. März, und Montag, 23. März, jeweils um 8.30 Uhr sowie am Dienstag, 24. März, um 18.30 Uhr im Pfarrheim an der Kolpingstraße. Die Stecker, Ringe und Buschen werden am Samstag, 28. März, bei der Vorabendmesse und am Palmsonntag, 19. März, vor Beginn der Messfeiern den Gottesdienstbesuchern zum Kauf angeboten. Der Erlös wird einer sozialen Einrichtung gespendet.

Frühschoppen mit dem Ortssprecher

Weiher. (u) Auf Initiative von Ortssprecher Karl Hanauer findet morgen ab 10 Uhr im Dorfgasthaus Schadl wieder ein Dorf-Frühschoppen statt. Neben der Bevölkerung aus Weiher, Kricklhof und Dienhof sind auch auswärtige Gäste willkommen.

Böhmischer Freitag für Unikate

Hirschau. (vt) Auf geht's heute zum Böhmischen Freitag im Gasthof Weich. Ab 20 Uhr werden Individualisten und Unikate erwartet. Sie sind eingeladen zum Singen und Aufspielen.

Gottesdienste müssen ausfallen

Ehenfeld. (u) In der Pfarrei Ehenfeld müssen heute krankheitsbedingt das Rosenkranzgebet und die Vorabendmesse ausfallen, ebenso die Werktagsgottesdienste in der kommenden Woche.

Möglichkeiten der Altersteilzeit

Hirschau/Schnaittenbach. (bij) Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) lädt am Samstag und Sonntag, 14. und 15. März , in das Hotel zur Post nach Tännesberg ein. Themen der Schulung sind gesetzliche Neuerungen in der Krankenversicherung sowie Möglichkeiten der Altersteilzeit und Rente mit 63 sowie aktuelles aus den Kaolinbetrieben. Anmeldungen nehmen die Ortsgruppenvorsitzenden Josef Birner, 24 73 und Josef Altmann, 39 41 entgegen.

Fensterbach

Einschreibung für die erste Klasse

Dürnsricht/Schmidgaden. (nib) Die Einschreibung für das kommenden Schuljahr ist am Dienstag, 24. März, von 14 bis 16 Uhr in der Grundschule in Dürnsricht möglich. Die Eltern werden gebeten, gemeinsam mit ihrem Kind zur Schule zu kommen. Dabei sind die Geburtsurkunde oder das Stammbuch die Bescheinigung des Gesundheitsamtes über die Einschulungsuntersuchung und die Bestätigung über einen absolvierten Hör- und Sehtest mitzubringen. Der Elternbeirat bietet Kaffee und Kuchen an.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.